Offene Investmentfonds

Was versteht man unter einem offenen Investmentfonds?

Ein offener Investmentfonds ist ein Sammelbegriff zu einer i.d.R. sachwert-orientierten Geldanlage. Eine Investmentgesellschaft sammelt das Geld der Anleger, bündelt es in einem Sondervermögen – dem offenen Investmentfonds – und investiert es in einem oder mehreren Anlagebereichen.

Die Anteilscheine können in der Regel börsentäglich gehandelt werden. Das Geld im Fonds wird nach vorher festgelegten Anlageprinzipien z. B. in Aktien, festverzinslichen Wertpapieren, am Geldmarkt und/oder in Immobilien angelegt. Offene Investmentfonds müssen im Regelfall bei der Geldanlage den Grundsatz der Risikomischung beachten, das heißt es darf nicht das gesamte Fondsvermögen in nur eine Aktie oder nur eine Immobilie investiert werden. Durch die Streuung des Geldes auf verschiedene Anlagegegenstände (Diversifikation) wird das Anlagerisiko reduziert.

Mit dem Kauf von Investmentfondsanteilen wird der Anleger Miteigentümer am Fondsvermögen und hat einen Anspruch auf Gewinnbeteiligung und Anteilsrückgabe zum jeweils gültigen Rücknahmepreis.

Der Anteilswert bemisst sich nach dem Wert des gesamten Fondsvermögens dividiert durch die Anzahl der ausgegebenen Anteile. Das Fondsvermögen wird professionell verwaltet und ist nach deutschem Recht Sondervermögen, das heißt die Anlagen müssen strikt getrennt von dem Vermögen der Gesellschaft gehalten werden.

Diese Regelung garantiert den Vermögenserhalt auch bei Insolvenz der Kapitalanlagegesellschaft. Das Sondervermögen steigt durch neue Einlagen von Anlegern und durch Kurs-, Dividenden- und/oder Zinsgewinne bzw. fällt durch Rückerstattung von Anteilen oder Verluste.

Für welche Ansprüche eignen sich offene Investmentfonds?

Offene Investmentfonds eignen sich hervorragend als Einstieg in einen sachwert-orientierten Vermögensaufbau. Es ist jedoch nicht einfach den „richtigen“ offenen Investmentfonds zu finden, denn in Deutschland sind einige tausend offene Investmentfonds zum Vertrieb zugelassen. Auch hier gilt wie bei allen Kapitalanlagen: Eine konzernunabhängige Beratung mit laufender Betreuung ist unverzichtbar!

Ob Aktienfonds, Rentenfonds, Immobilienfonds, Misch- oder Dachfonds – Sie haben die Auswahl. Die Fonds unterscheiden sich durch den Anlageschwerpunkt und somit auch durch die damit verbundenen Chancen und Risiken.

Welche Vorteile bringen offene Investmentfonds?

  • Bequeme und professionelle Verwaltung durch erfahrene Fondsmanager mit direktem Zugriff auf die Informationen an den Finanzmärkten
  • Transparenz über Kosten, Gebühren, Kursentwicklung, Anlagestrategie und Risikoprofil
  • Risikostreuung durch Anwendung finanzwissenschaftlicher Forschungsergebnisse und breite Abdeckung unterschiedlichster Märkte
  • Attraktive Rendite durch günstige Beteiligung an der wirtschaftlichen Entwicklung verschiedenster Unternehmen und Regionen weltweit
  • Anlegerschutz durch strenge staatliche Reglementierung und Kontrolle
  • Konkurssicherheit durch Verwahrung des Fonds als Sondervermögen bei einer Depotbank
  • Flexibilität durch laufende Verfügbarkeit ohne Kündigungsfristen
  • Vergleichbarkeit und Qualitätskontrolle über Ranglisten durch neutrale Agenturen
  • Vielfalt für individuelle Anlagelösungen und verschiedenste Bedürfnisse
  • Steuerliche Begünstigungen, wie zum Beispiel keine Spekulationssteuer auf Fondsebene

Was ist bei offenen Investmentfonds zu beachten?

Da offene Investmentfonds größtenteils von Wertsteigerungen und Dividenden leben, sind Qualität und Auswahl der Einzelinvestments entscheidende Kriterien für Erfolg. Am ehesten können dies langjährig am Markt tätige Investmentgesellschaften mit einem entsprechenden track record darstellen:

  • JPMorgan – Global Income Fund A (div) EUR
    Fondsgesellschaft: JPMorgan Asset Management (Europe) S.a.r.l.
    Fondsmanager: Michael Schoenhaut, Talib Sheikh, Eric Bernbaum
    Assetklasse: Globales Portfolio von ertragbringenden Wertpapieren
    Produktklasse: Offener Investmentfonds
    KVG:
    Verwahrstelle:
    Dauer: täglich verfügbar
    Besonderheiten: Auch als Anteilsklasse A (inc) jährlich ausschüttend und Anteilsklasse A (acc) thesaurierend möglich
    Investitionskonzept: Erzielung regelmäßiger Erträge durch vorwiegende Anlage in ein globales Portfolio von ertragbringenden Wertpapieren sowie durch den Einsatz von Derivaten. Der Teilfonds legt vorwiegend in Schuldtitel, Aktien und Real Estate Investment Trusts (REITs) an. Emittenten dieser Wertpapiere können in jedem Land inklusive der Schwellenländer ansässig sein. Der Teilfonds kann für Anleger geeignet sein, die durch das Engagement in einem Spektrum unterschiedlicher Anlageklassen Erträge anstreben. Anleger sollten über einen Anlagehorizont von drei bis fünf Jahren verfügen.
    Einkunftsart: § 20 EStG (Einkünfte aus Kapitalvermögen)
    Beteiligung: ab Euro 250,- (zzgl. 5% Agio)
    lfd. Ausschüttung: angestrebt werden ca. 4,5% – 5,0% p.a. (vierteljährliche Auszahlung)
    Gesamtmittelrückfluss: keine Angaben
    Rating: Morning Star „3 Sterne“ (30.04.18) – Risiko- und Ertragsprofil: 4
    Sonstiges: Deutscher Fondspreis 2017 „Herausragend“ für das JPMorgan Asset Management
    Platzierte Fonds: JPMorgan bietet Offene Investmentfonds in allen Anlageklassen und ermöglicht so langfristige Ertragschancen und Risikostreuung.
    Wesentliche Risiken: Die Renditen für die Anleger sind von Jahr zu Jahr unterschiedlich und hängen von den Dividenden- und Kapitalerträgen ab, die von den zugrunde liegenden Vermögenswerten erzielt werden. Die Kapitalerträge können in manchen Jahren negativ sein und Dividendenausschüttungen sind nicht garantiert.
    Der Wert von Aktien kann als Reaktion auf die Performance einzelner Unternehmen und auf die allgemeinen Marktbedingungen steigen oder fallen.
    Hinweise: Diese Übersicht enthält nicht alle Angaben, die für eine Anlageentscheidung notwendig sind. Grundlage für die jeweilige Beteiligung ist ausschließlich der dazugehörige Verkaufsprospekt sowie die wesentlichen Anlegerinformationen (KIID) einschließlich etwaiger Nachträge mit den dort beschriebenen Chancen und Risiken.

    VerkaufsprospektWesentliche Anlegerinformationen (KIID)

Weitere wichtige Kriterien für einen nachhaltigen Vermögensaufbau mit offenen Investmentfonds sind die Kostenstruktur sowie laufende Überprüfung der Fondsperformance. Als Investmentfachmann stehe ich Ihnen gerne jederzeit für offene Fragen oder für eine Investmentberatung zur Verfügung. Sie erreichen mich unter unserer HOTLINE +49 [0]7121 | 6954648 oder über unser Kontaktformular.

Finden Sie noch heute Ihr sachwert-orientiertes Investment!

In unserem Investment-Portal finden Sie eine aktuelle Empfehlungsliste für Investments. Ob Offener Investmentfonds, Alternativer Investmentfonds, Sonstige Vermögensanlage, Sachwertanlage oder Vermögensverwaltung – es ist bestimmt etwas für Sie dabei!

Jetzt zum Investment-Portal